26. März 2024

Mit Family-Time die Familienbande stärken – Gruppenangebot der Familienberatung Lengerich

Stärkung der Familienbande: Kostenfreies Gruppenangebot für Eltern und Kinder in Lengerich

Lengerich. Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche lädt Familien mit Kindern im Alter zwischen sechs und sechzehn Jahren herzlich zu einem kostenfreien Gruppenangebot ein. Die Veranstaltung, geleitet von erfahrenen Fachkräften, findet an sieben aufeinanderfolgenden Dienstagen statt, beginnend am 21. Mai 2024.

„Gemeinsam werden wir lernen, wie man mit Humor und Fantasie Zuversicht in die Familie bringt, Konflikte löst und den Zusammenhalt verbessert“, erklärt Friederike Haverkamp, Mitarbeiterin der Beratungsstelle in Lengerich. Das Angebot gliedert sich in zwei Teile: Von 16:45 bis 18:30 Uhr steht der inhaltliche Teil im Fokus, in dem die Teilnehmenden gemeinsam ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten reflektieren, um passende Lösungen für individuelle Anliegen zu finden. Im Anschluss, von 18:30 bis 19:15 Uhr, können die Familien beim gemeinsamen Pizza-Essen den Abend in entspannter Atmosphäre ausklingen lassen – eine ideale Gelegenheit für Austausch, Entspannung und Spiele.

Die Treffen finden in den Räumlichkeiten der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in der Stettiner Straße 25 in Lengerich, statt. Die Teilnahme, inklusive des Pizza-Essens, ist kostenfrei. Interessierte Familien können sich bis spätestens 10. Mai 2024 anmelden. Vor dem Veranstaltungsbeginn wird ein Vorgespräch mit mindestens einem Elternteil durchgeführt, um die individuellen Bedürfnisse und Ziele der Teilnehmenden besser zu verstehen. „Wir freuen uns darauf, Familien auf dieser Reise zu begleiten und gemeinsam die Grundlagen für eine gestärkte Familienbande zu schaffen“, ergänzt Bernd Rosenkranz aus der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche.

Anmeldung und weitere Informationen:
Tel: 05481 / 305 42 40
Email: familienberatung@diakonie-west.de

Foto: Friederike Haverkamp und Bernd Rosenkranz aus der Familienberatungsstelle in Lengerich

Zurück zur Übersicht