Ambulante Pflege und hauswirtschaftliche Versorgung und Betreuung

Unsere 5 Diakoniestationen in Lengerich, Lienen, Westerkappeln, Ibbenbüren und Rheine versorgen über 1500 Patientinnen und Patienten in den Bereichen Hauswirtschaft und ambulante Pflege. In den Gemeinden ihres Einzugsgebietes übernehmen die Diakoniestationen die Pflege und Betreuung von Menschen, die ohne diese Einsätze nur noch schwer zuhause leben könnten. Unser Team besteht aus geschulten und erfahrenen Betreuer*innen und Pflege*innen. Vereinbaren Sie gerne einen Termin zur individuellen Beratung.

Wir übernehmen gerne die umfassende Ihre pflegerische Versorgung oder die Ihrer Angehörigen, z.B.

  • Körperpflege
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Hauswirtschaftliche Hilfen
  • Mobilisation

Wenn die zu pflegende Person in einen Pflegegrad eingestuft ist, erfolgt die Abrechnung im Rahmen des Pflegegrades bequem und direkt mit der Pflegeversicherung. Natürlich können alle Angebote auch privat finanziert oder ohne Pflegegrad in Anspruch genommen werden.

Zur Behandlungspflege zählen alle medizinischen Leistungen, die der Arzt nicht selbst ausführt. Wir arbeiten dabei eng mit Haus- und Fachärzten zusammen. Unsere Pflegefachkräfte sind in der Lage, allen ärztlichen Anforderungen der Behandlungspflege nach neusten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen gerecht zu werden.

  • Verbandswechsel, Wickel und Wundversorgung, Dekubitusversorgung
  • Kompressionstherapie
  • Vitalzeichenkontrolle
  • Richten und verabreichen von Medikamenten
  • Versorgung des künstlichen Darmausganges/ Stomaversorgung
  • Verabreichungen von Injektionen (Insulin und Heparin)
  • Katheterpflege
  • Messen von Blutdruck und Blutzucker
  • Portversorgung und Infusionstherapie

Auch hier erfolgt die Abrechnung über die Krankenkasse.

Sollten Sie auf Grund von Krankheit oder Urlaub verhindert sein, übernehmen wir für diesen Zeitraum die Pflege Ihrer Angehörigen. Voraussetzung für den Anspruch auf Verhinderungspflege/ Ersatzpflege ist, dass die Pflegebedürftigkeit seit mindestens 6 Monaten besteht. Vor Inanspruchnahme der Verhinderungspflege / Ersatzpflege muss bei der zuständigen Pflegekasse ein Antrag gestellt werden.

Unser zusätzliches Betreuungsangebot ermöglicht es Ihnen, sich sicherer zu fühlen, sich besser in Ihrer Wohnung zurecht zu finden und länger selbstständig zu bleiben. Wenn Sie in der Bewältigung des Alltags dauerhaft eingeschränkt sind, können Sie die Betreuung durch zusätzliche Leistungen der Pflegeversicherung abrechnen, auch ohne Pflegestufe nach § 45b SGB XI.

Wir bieten Ihnen stundenweise ein individuelles Betreuungsangebot z.B.:

  • Begleitete Spaziergänge
  • Vorlesen
  • Begleitende Einkäufe
  • Begleitung zum Arzt
  • Beaufsichtigung des Pflegebedürftigen

Wir übernehmen hauswirtschaftlichen Tätigkeiten in Ihrer Wohnung.

  • Wir übernehmen Ihre Einkäufe
  • Wir kochen für Sie
  • Wir spülen Ihr Geschirr
  • Wir reinigen Ihre Wohnung

Hier finden Sie uns

Lienen, Kattenvenne, Ladbergen, Lengerich-Hohne

Diakoniestation Lienen
Hauptstraße 8
49536 Lienen 

0 54 83 / 73 95 - 0
0 54 83 / 73 95 - 5
ds-lienen@diakonie-west.de

Lengerich, Tecklenburg, Leeden, Ledde, Brochterbeck

Diakoniestation Lengerich
Zur Alten Gießerei 5
49525 Lengerich

 0 54 81 / 21 - 10
 0 54 81 / 21 - 07
ds-lengerich@diakonie-west.de

Rheine, Neuenkirchen, Mesum,
St. Arnold, Hauenhorst, Elte

Diakoniestation Rheine
Wibbeltstraße 15
48429 Rheine

0 59 71 / 92 15 - 0
 0 59 71 / 92 15 - 92
ds-rheine@diakonie-west.de

Westerkappeln, Lotte,
Wersen, Büren

Diakoniestation Westerkappeln
Kirchstraße 5
49492 Westerkappeln

 0 54 04 / 95 640 - 7
 0 54 04 / 95 640 - 8
ds-westerkappeln@diakonie-west.de

Ibbenbüren, Laggenbeck, Mettingen, Hörstel Riesenbeck , Hörstel Bevergern

Diakoniestation Ibbenbüren
Poststraße 8
49477 Ibbenbüren

0 54 51 / 94 912 - 0
0 54 51 / 94 912 - 3
ds-ibbenbueren@diakonie-west.de